airberlin: PLANTAGE Berlin lässt Straußenvogel fliegen

Die Berliner Kreativagentur PLANTAGE Berlin gewährt Wenigflieger Milo, einem roten Strauß, einen Freiflug und lässt ihn mit einem echten Flugzeug abheben.

airberlin Milo Fliegerbranding

Milo, der Anfang 2014 nach intensiver Brutphase geschlüpft war, steht beim Vielfliegerprogramm topbonus speziell für die Ansprache der Wenigflieger. Als größter, nicht fliegender Vogel der Erde erfüllt er sich so den Traum vom Fliegen. Jetzt ist das rund 22 Meter große Straußen-Motiv ab heute (31. Januar 2015) im europäischen Streckennetz der airberlin Airline unterwegs. Großflächig auf beiden Seiten eines Airbus von airberlin angebracht, nimmt Milo dabei unter anderem Kurs auf München, Hamburg, Mallorca und Faro im Süden Portugals.

Die Beklebung dauerte zwei Tage und wurde am airberlin technik Standort in München von sieben Mitarbeitern vorgenommen.

Wer Milos Flug verfolgen will, bekommt über den Link airberlin.com/topbonusflieger das Routing des Airbus für die jeweils nächsten Tage angezeigt. Auf den Social Media Kanälen von airberlin wird am 2. Februar 2015 zu den ersten Flügen des topbonus Fliegers ein Spotter-Gewinnspiel ausgerufen.

PLANTAGE Berlin ist seit Ende 2013 als Leadagentur für die kreative und strategische Weiterentwicklung des Vielfliegerprogramms topbonus verantwortlich.

Credits

Client: airberlin
Advertising Agency: PLANTAGE Berlin, Berlin, Germany
Chief Creative Officer: Lennart Witting
Senior Art Director: Andreas Richter
Senior Copywriter: Christian Joswiakowski
Junior Art Director: Jennifer Hüttmann
Account Directors: Levent Akinci, Marén Echtermeyer, Nancy Hartmann
DTP: David Pankrath